Sachsen-Heiko – Eine deutsche Karriere

RTL II Aficionados kennen den Mann vielleicht schon. Heiko Herlofson ist einer der wenigen Wende-Gewinner, der das Glück am Schopfe packte und nach dem Mauerfall Pornodarsteller wurde. Startschuss seiner 5 Pornos starken Karriere war ein Pro Sieben Beitrag aus dem Jahre 1995.

Damals hieß es noch, er sei zu schmächtig für das Game. Für sein Debüt 2001 gab es dann aber prompt den Venus Award für den besten Nachwuchsdarsteller. Legendär auch sein Gastspiel in der Big Brother Staffel Nummero fünf. Aktuell verglimmt sein Stern ein wenig. Aber Ihr wisst ja: Totgesagte leben länger.


Danke Maxi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s